Insubordinantes Denken

Nachdem mein altes Blog aufgrund meiner Schreibfaulheit und auch der leisen Langeweile, die mich bei der dazu gehörigen Community überkommt, eigentlich als verwaist gelten kann, habe ich beschlossen mit einem neuen Blog neu anzufangen … und ganz nach meiner eigenen reload-Tradition beginne ich es mit den ersten Worten meines alten Blogs:

Was treibt dich dazu, das Weblog eines anderen Menschen lesen zu wollen ? Wie ist das Gefühl, die Gedanken einer Fremden zu lesen ? Ist es das gleiche erregende Gefühl wie damals, als du heimlich das Tagebuch deiner grossen Schwester gelesen hast ? Die Angst erwischt zu werden ? Die unendlichen Möglichkeiten, sie zu erpressen, damit sie deine Hausaufgaben erledigt ? Die Lust zu lesen, wie sie es mit ihrem Freund auf dem Hochsitz getan hat ?

Alles was dich hier erwartet, sind meine kleinen Kommentare zu dem was ich sehe und erlebe…weder explizite Details zu meiner Neigung, keine Betroffenheitslyrik und auch sicher keine Appelle an die Menschlichkeit…. aber vielleicht welche an den gesunden Menschenverstand

Das alte Blog

Sag was du denkst - tu ich ja auch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s