Erica Jong – Sappho

Storyboard: Jong schildert das Leben der wohl berühmtesten Lyrikerin des Altertums Sappho in Form einer autobiographischen Erzählung. Sie lebte vor etwa 2600 Jahren auf Lesbos und ihre erotischen Lieder und Gedichte beschreiben eine erotische Odyssee durch die wichtigsten Stationen des Altertums. Mit 14 wird Sappho vom wunderschönen Poeten Alcaeus verführt und plant einen Putsch. Sie wird mit einem älteren Mann verheiratet, und diese Verbindung, die sie eigentlich beruhigen soll, wird Auslöser für ihre Liebesabenteuer. Ihre Schutzherrin Aphrodite leitet und beschützt sie auf ihrer Reise.

 

SapphoMeine Meinung: Die wenigen Belege für Sappho werden in diesem Buch mit fantasievollen, aber nicht immer ganz schlüssigen mythischen Elementen ausgeschmückt. Sappho als die zentrale Frauenfigur wird dicht, wenn auch nicht unbedingt nachvollziehbar, als Heldin und selbstbewusste Frau in einer von Männern beherrschten Welt beschrieben (Jong halt, gell… Emanzengeschichten elende). Neben der Hauptdarstellerin und der eigentlichen Reiseroute durch die Ägäis, mir fehlt auch ein wenig die historische Einordnung ihrer Handlungen, wirken die Landschaftsbeschreibungen und die Nebendarsteller etwas blass. Irgendwann hat mich das wirklich entsetzlich genervt, Frauenliteratur ist einfach nicht meins, aus dieser Figur und diesem Szenario hätte man auch einen sauguten Roman machen können…

2 Gedanken zu “Erica Jong – Sappho

  1. Ivy schreibt:

    Da kommen noch mehr, aber ich erspar der Welt die Fachbücher… bis auf eines hab ich die in der letzten Woche gelesen, deswegen hatte ich auch kaum Zeit, oder Lust (?) zu bloggen^^

    Gefällt mir

Sag was du denkst - tu ich ja auch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s