William Brodrick – Die sechste Klage

Storyboard: Pater Anselm ist zunächst ein erfolgreicher Strafverteidiger, tritt aber dann ins Kloster ein. Als ein seltsamer Gast in eines der Gästehäuser des Klosters einzieht, wird Anselm von seinem Prior mit Ermittlungen in einem 60 Jahre alten Fall betraut. Die dramatische Geschichte einer Familie und ihrer Verquickung mit dem Nationalsozialismus ziehen ihn immer tiefer in dieDie 6te Klage Auseinandersetzung mit Schuld und Verzweiflung.

 

Meine Meinung: Jaja… wieder so ein Mönch der mehr oder weniger unbeholfen durch einen Krimi stolpert und ihn letztendlich eher zufällig löst. Weit gefehlt, dieser Roman ist kein standardisierter Mönchsthriller, sondern ein handwerklich ausgezeichnet gemachter klassischer Krimi, der sich mit den emotionalen Zuständen der Beteiligten auseinandersetzt und hinter die Kulissen des Offensichtlichen blickt. Die Geschichte bleibt bis zum Ende spannend und glaubwürdig und ist deutlich besser als ich es erwartet habe. Ein echter Geniestreich der mir zufällig auf dem Grabbeltisch begegnet ist…

Advertisements

Sag was du denkst - tu ich ja auch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s