Hey Mum… don´t read my blog today

Ich habe dieses Video heute bei Archies Archive gesehen ( für Sebastian möchte ich anmerken – es hat doch jemanden interessiert )… und seither sehe ich vor meinem geistigen Auge meine Mum mit in die Taille gestützten Händen vor mir stehen und auf mich einreden, während mein Dad mit dem Ausdruck völliger Resignation daneben steht und den Kopf schüttelt… deswegen und ganz speziell für meine Mommy:

And Mum… I really can´t imagine how this could happen, maybe the dog … ?

Lyrics:

Get up now
Get up now
Get up out of bed
Wash your face
Brush your teeth
Comb your sleepy head

Here’s your clothes
And your shoes
Hear the words I said
Get up now
Get up and make your bed
Are you hot?
Are you cold?
Are you wearing that?
Where’s your books and your lunch and your homework at?
Grab your coat and your gloves and your scarf and hat
Don’t forget you got to feed the cat
Eat your breakfast
The experts tell us it’s the most important meal of all
Take your vitamins so you will grow up one day to be big and tall
Please remember the orthodontist will be seeing you at three today?
Don’t forget your piano lesson is this afternoon
So you must play
Don’t shovel
Chew slowly
But hurry
The bus is here
Be careful
Come back here
Did you wash behind your ears?
Play outside
Don’t play rough
Would you just play fair?
Be polite
Make a friend
Don’t forget to share
Work it out
Wait your turn
Never take a dare
Get along
Don’t make me come down there
Clean your room
Fold your clothes
Put your stuff away
Make your bed
Do it now
Do we have all day?
Were you born in a barn?
Would you like some hay
Can you even hear a word I say?
Answer the phone
Get Off the phone
Don’t sit so close
Turn it down
No texting at the table
No more computer time tonight
Your iPod’s my iPod if you don’t listen up
Where you going and with whom and what time do you think you’re coming home?
Saying thank you, please, excuse me
Makes you welcome everywhere you roam
You’ll appreciate my wisdom
Someday when you’re older and you’re grown
Can’t wait ‘til you have a couple little children of your own
You’ll thank me for the counsel I gave you so willingly
But right now
I thank you not to roll your eyes at me
Close your mouth when you chew
Would appreciate
Take a bite
Maybe two
Of the stuff you hate
Use your fork
Do not you burp
Or I’ll set you straight
Eat the food I put upon your plate
Get an A, Get the door
Don’t get smart with me
Get a Grip
Get up here I’ll count to 3
Get a job
Get a life
Get a PhD
Get a dose of…
I don’t care who started it
You’re grounded until you’re 36
Get your story straight
And tell the truth for once for heaven’s sake
And if all your friends jumped off a cliff
Would you jump too?
If I’ve said it once, I’ve said at least 1,000 times before that
You’re too old to act this way
It must be your father’s DNA
Look at me when I am talking
Stand up straighter when you walk
A place for everything
And everything must be in place
Stop crying or I’ll give you something real to cry about
Oh!
Brush your teeth
Wash your face
Get your PJs on
Get in bed
Get a hug
Say a prayer with Mom
Don’t forget
I love you
KISS

And tomorrow we will do this all again because a mom’s work never ends
You don’t need the reason why
Because
Because
Because
Because
I said so
I said so
I said so
I said so
I’m the Mom
The mom
The mom
The mom
The mom
TA-DA

12 Gedanken zu “Hey Mum… don´t read my blog today

  1. Ivy schreibt:

    Ach Zeniscalm… Ich denk als das versteht niemand, der nicht auch in Amerika aufgewachsen ist, aber wenn ich mir das so in Gedanken übersetze… ich hab so manchen Satz auch bei der meiner Freundin Feli und ihren Kids gehört^^

    Gefällt mir

  2. Ivy schreibt:

    @ MuGo : Nachdem die Dame mit dem mutterkreuzlichen Pathos ja selbst einen Sohn hat, kennt sie die Sprüche vermutlich alle… ausser natürlich sie verarscht uns alle und erzieht den Jung net selbst, sondern mit Hilfe eines seichtlaunigen Aupair-Mädchen… aber das nehmen wir ja nicht an, nee, weil das wär ja gar sehr emanzipatorisch gedacht … tztztz

    Gefällt mir

  3. MuGo schreibt:

    Wobei man sich ja schon fragen muss, wieso sie sich in ihren Job wieder einklagen will – wie kann sie das mit ihrer Mutterrolle in Einklang bringen? Das arme Kind wird doch noch zum gestörten Psychopathen! Ansich müsste sie dem NDR danken, dass sie sich jetzt endgültig ihrer Lebensaufgabe als Frau widmen kann…

    Gefällt mir

  4. Ivy schreibt:

    Was mich beeindruckt, ist das unsere liebe karrierefreudige Eva es mit ihrer Mutternummer schafft, die Ansicht jeder vierten Frau zu thematisieren… ohne im Geringsten ihrem eigenen Wunschbild zu entsprechen, schafft sie eine Glaubwürdigkeit, in deren Sonne 25% der Frauen sich warm und wohl fühlen. Natürlich haben diese Frauen jedes Recht mit der/ihrer Situation nicht zufrieden zu sein – aber ist unsere autobahnbegeisterte Freundin denn wirklich die einzige Option dieser Frauen in der gesellschaftlichen Diskussion gehört zu werden ?

    Gefällt mir

  5. Ivy schreibt:

    Klar… alles Karriereweiber^^… oder es hapert den sonstigen deutschen Vorbildwalküren schlicht an blondgelockter Authentizität in diesem Bereich. Einer Hella von Sinnen würde ich diesen Schmäh nicht abkaufen, obwohl ich die zwar blond, aber keineswegs sympathisch finde.

    Gefällt mir

Sag was du denkst - tu ich ja auch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s