Gott ist doch ein Mann

Gott ein Mann ? Normalerweise dürfte eine Frau, zumindest eine wie ich, nicht eine Minute an der Weiblichkeit einer wie auch immer gearteten Gottheit zweifeln… aber ich bin sicher den Beweis für das Geschlecht, wenn auch nicht die Existenz eines höheren Wesens entdeckt zu haben.

Die meisten Frauen dürften aus folgenden Bausteinen problemlos einen Satz bilden können, der eine reale Situation in ihrem Leben beschreibt:

 

Als ich

a) ein Klassentreffen am Abend hatte,

b) meinen Traummann beim Bäcker getroffen habe,

c) den netten Chatter nach einem halben Jahr endlich getroffen habe,

d) beim Vorstellungsgespräch mein gepflegtes Äußeres nachweisen sollte,

hatte ich

1) einen Unfall beim Friseur.

2) einen Pickel mitten auf der Stirn.

3) mir unterwegs zwei Nägel abgebrochen.

4) die Klamotten in denen ich richtig gut aussehe in der Waschmaschine vergessen.

 

Das muss einfach ein Mann verbockt haben. Einer Göttin wäre dieser Fehler in ihrem Masterplan nicht unterlaufen, sie hätte dafür gesorgt, dass man vor lauter Vorfreude und/oder Nervosität aussieht wie Betty Page an einem guten Tag… und nicht wie eine nasse Ratte…

Wet rat

Advertisements

5 Gedanken zu “Gott ist doch ein Mann

  1. Wolferl schreibt:

    Boah Ivy!!!!!!!
    Wieder mal typisch. Männer achten doch auf solche banalen Äusserlichkeiten (fast) nie!!!
    Dass Frauen solche Kleinigkeiten hoffnungslos überbewerten, liegt an ihrem generellen mangelnden Selbstbewusstsein. So sind Frauen halt!!!!! 😛

    Gefällt mir

Sag was du denkst - tu ich ja auch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s