Just my life…

Um vor Weihnachten noch meine Pflicht als Stöckchenbeworfene zu erfüllen, nehme ich mir heute das etwas eigenwillige und eigentlich viel zu persönliche Doppelstöckchen von der lieben Zeniscalm in the chaos vor…

Mein Leben, mein Stil und ich

  • clothes
  • Schwarz, schlicht und unaufdringlich… mit neongrünen Socken, Korsetts, eigenwilligen Schuhen und Hundehaaren. Und bitte schön immer zusammenpassende Unterwäsche… ist doch grauenhaft, wenn der Rettungssanitäter dir die Klamotten vom Leib schneidet und der verratzte BH passt nicht zu der ausgeleierten Unterhose – No way.

  • furniture
  • Irgendwo zwischen schlicht skandinavischer Pragmatik und Prinzessinnen-Kitsch… ich scheue weder Bauernschränke, Barbiestyle noch grüne Kristallkronleuchter. Aber irgendwie bringen ja erst die seit Jahren unausgepackten Umzugskartons wirklich Romantik ins Haus… man muss nur ein Auge für dieses spezielle Gestaltungselement haben…

  • sweets
  • Vorzugsweise männlich, klug und humorvoll… aber ein Lindt-Häschen kann ein wundervoller Ersatz sein

  • city
  • Charlotte, Berlin, Nürnberg, Brixen – kleine Bergdörfer und die Stuttgarter Provinz

  • drink
  • Neu entdeckt und mit dezenten Kopfschmerzen bezahlt: Honigmet. Ansonsten tiefroter, knochentrockener und handwerklich gut gemachter Rotwein, Kaffee mit viel Milch, Waldmeistersirup… und Wasser, ganz gewöhnliches Leitungswasser

  • music
  • Ganz schwierig… Neue deutsche Härte, Gregorianik, Opernarien, Punk, Southern Rock, es darf auch mal Bluegrass sein… Gelegentlich reißt es mich und ich hab sogar Lust auf Kuscheliges… und manchmal liebe ich Musik um ihres Textes willen.

  • TV
  • Eine Frage der Alternativen… Serien wie Monk, Dr. House, Simpsons sind unverzichtbar… aber ich hab die Glotze auch schon über Monate ignoriert.

  • movie
  • Würde ich gerne, aber will ja immer keiner mit mir hingehen… aber wenn darf es seicht und unterhaltsam sein, etwas Patriotismus, ein bisschen Grusel oder ein schöner Mann reichen mir vollkommen… mehrere hübsche Männer sind natürlich auch genehm.

  • workout
  • Work-was?

    Das 2. Stöckchen ist dann doch etwas schwieriger… aber versuchen wir mal unser Glück

    Acht tiefe Einblicke hinter die Kulissen

  • Ich bin absolut unfähig mir Namen zu merken… deshalb nenne ich meine Patienten immer „Schätzchen“ und die finden das total süß…
  • Immer wenn diese Telefonverarsche mit Paul Panzer und dem kleinen Nils im Radio kommt, schalt ich das Ding leise und red mit mir selber…
  • Anfangs hat mich die amerikanische Militärgeschichte des 18. Jahrhunderts eigentlich nur interessiert, weil die Frauenkleidung der Zeit mir so gut gefällt
  • Wenn ich nachts alleine über die Gänge schleiche und mich grusel, singe ich Opernarien, damit ich mich nicht fürchte…
  • Ich hasse frittierte Kartoffeln, ganz besonders Chips und kann ab und an die Finger trotzdem nicht von Pommes lassen
  • Meine erste große Liebe war kein Mann…
  • Bei jeder Prüfung, die ich jemals an einem 13. des Monats geschrieben habe, habe ich die volle Punktzahl bekommen, sogar in meiner Stochastik-Prüfung… obwohl ich nicht mal ansatzweise wusste worum es eigentlich ging

Das Stöckchen möchte ich so kurz vor dem Jahresschluss nicht wirklich rumwerfen, aber ich wüsste zu gerne wie die Taubenhaucherin, Ms. 63mg und der nette junge Mann von The halls of doom so leben…



Advertisements

2 Gedanken zu “Just my life…

  1. Pingback: Taubenhaucher

Sag was du denkst - tu ich ja auch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s