FemDom-Art: Damals V

Gerhard Windisch

Es ist mal wieder an der Zeit für ein wenig Kultur. Gerhard Windisch (1895 – 1961), geborener Österreicher, lebte in den 20er und 30er Jahren des vorigen Jahrhunderts in Leipzig, anschliessend in Paris und kehrte dann nach Wien zurück. Sein Kernthema sind in der Regel Frauen in autoritären Positionen, Gouvernanten, Haushälterinnen und Lehrerinnen, die ihre zumeist jüngeren männlichen Zöglinge disziplinieren. Dies ist eines der wenigen Bilder, in denen mal eine Frau den Hintern voll bekommt. Wirklich charakteristisch für Windisch ist der Gesichtsausdruck der dominanten Frauen, die immer irgendwo zwischen diabolischer Freude, schierer Lust und blankem Wahnsinn gezeichnet sind. I fucking love that.

Falls ein Liebhaber der historischen FemDom-Art jetzt ein De ja-vue hat: Ja, das ist der gleiche Mann, der auch unter den Pseudonymen Alphonse Friaux oder Milewsky/Milewski bekannt ist.

Ein Gedanke zu “FemDom-Art: Damals V

Sag was du denkst - tu ich ja auch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s